Granit Grabsteine

Granit Grabsteine


Granit Grabsteine

Oft werden wir gefragt, welcher Naturstein für einen Grabstein in Frage kommt. Diesmal wollen wir zeigen, wie vielfältig Granit sein kann. Erfahren Sie mehr über die Vor- und Nachteile von Granit als Material für Grab- und Gedenksteine. Wir erklären, wie der Stein entsteht, wie man einen Granit-Grabstein richtig pflegt und stellen die wichtigsten Granitsorten vor. Zudem zeigen wir Ihnen unsere beliebtesten Varianten als Muster und geben Ihnen eine Kostenübersicht für Grabmale aus Granit.

EIGENSCHAFTEN VON GRANIT

Granit ist bekannt für sein breites Farbspektrum sowie für seine hohe Stabilität und Festigkeit. Je nach Mineralgehalt kommen Granite in nahezu allen Farben vor. Die Musterung ist kristallin, mittel- oder auch grobkörnig. Dank der guten Sichtbarkeit seiner Kristalle wirkt polierter Granit sehr edel.

Einzigartige Granit Grabsteine im Online Shop kaufen

258 Grabstein Modelle aus Granit – Bestellen Sie zum Komplettpreis Alle Preise inkl. Gravur & Aufbau – günstig schon ab 3.850 € Auf Wunsch mit Einfassung & Grabplatten für Ihr Einzelgrab

GRABSTEINE AUS GRANIT

Neben Marmor und Kalkstein gehört Granit zu den beliebtesten Materialien für Grabsteine und Grabkunst. Der Grund sind seine hervorragenden Eigenschaften: Extrem fest, beständig gegen Wind, Wetter und Umwelteinflüsse und nahezu unzerstörbar. Ein Granitgrabstein ist ein Symbol für Ewigkeit, Kontinuität und Unverwüstlichkeit.

Grabsteine aus Granit – Alles zu Material

In den letzten Jahrzehnten wurden Grabsteine überwiegend aus Granit hergestellt. Auch wenn inzwischen weitere Natursteine in Mode gekommen sind, ist Granit nach wie eines der wichtigsten Gesteine für die Fertigung von Grabkunst.

Reinigung und Farb-Muster unserer Varianten

Granit gehört zu den ältesten Gesteinen überhaupt. Entstanden ist Granit durch die Erstarrung von Magma innerhalb der Erdkruste. Es wird deshalb auch als Tiefengestein – Plutonit – bezeichnet. Von dort aus wurde es in Millionen von Jahren durch die Verschiebung von Erdplatten an die Erdoberfläche transportiert.

WEISS, SCHWARZ & ANDERE INTERESSANTE FARBEN FÜR GRABSTEINE

Sie werden überrascht sein, wie viele Granit-Farben und Sorten es gibt. Die Natur hat schillernde Schattierungen und schöne Einschlüsse geschaffen. Einige bekannte Arten wollen wir Ihnen beispielhaft als Muster vorstellen. Darüber hinaus gibt es viele weitere Granit-Gesteine, die sich für die Verarbeitung in der Bildhauerei eignen.

Die Vielfalt der Grabmale aus Granit

Zu den häufig für Grabsteine verwendeten Steinsorten zählen Granit, Kalkstein, Sandstein und Marmor, aber auch andere Natursteinarten finden im Rahmen der Grabmalgestaltung Verwendung. Hartgestein wie Granit ist witterungsbeständiger als Weichgesteine wie bspw. Sandstein oder Kalkstein. Auch die Pflegeintensität des Steins sowie seine Neigung zur Bildung einer Patina spielen bei der Auswahl der Steinmaterialien eine Rolle. Hier punktet der Granit durch Widerstandsfähigkeit und geringe Anfälligkeit für Verschmutzungen. Auch bei der Gestaltung der Grabsteinform gibt es eine große Vielfalt.

Granit besteht hauptsächlich aus 3 Mineralien: Quarz, Feldspat und Glimmer. Durch den Kontakt zu Nebengesteinen am Rande der Magmakammern werden dem Granit weitere Minerale und Erze zugesetzt. Diese geben dem Stein je nach Konzentration sein typisches Aussehen. Auch wenn vor allem der dunkle Granit bekannt ist, so reicht das Farbspektrum von hellem Grau über Rot- und Gelbtöne bis hin zu blau und grün. In diesem Video erfahren Sie von der Entstehung bis zum Abbau noch mehr über Granit:


Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ein Gedanke zu “Granit Grabsteine